SEARCH
TOOLBOX
modified on 22. Januar 2014 at 19:57 ••• 12.182 views

Snap

Aus Informatiktools

Dies ist die bestätigte Version dieser Seite, allerdings nicht die neueste Version. Die neueste Version ansehen.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Name
Snap! Logo.png
Kurzüberblick
Kurzbeschreibung: Visuelle Programmiersprache zum spielerischen Erlernen des Programmierens
Schlagwörter: Programmieren, sytaxfehlerfrei, Bausteinprinzip, kreativ, visuell
Altersgruppen: Primar, Sek. I, Sek. II, Hochschule
Sprachen: Deutsch, Englisch, weitere Sprachen
Erscheinungsjahr: Erscheinungsjahrwarning.pngDas Datum „Erscheinungsjahr“ wurde nicht verstanden.
Entwickler: Jens Mönig, MioSoft Corporation
Aktuelle Version: (Build Your Own Blocks) 4.0
Einflüsse: Scratch
Ähnliche Tools: Scratch, Greenfoot, Alice
Plattform: Windows, Mac OS, Linux, Java, Browser
Lizenz: http://snap.berkeley.edu/tos
Lizenzkosten (Privat/Bildungseinrichtungen): kostenfrei
[1]

Bisher hat noch niemand abgestimmt

 You need to enable JavaScript to vote


Snap! (früher BYOB (Build Your Own Blocks) ) ist eine visuelle Entwicklungsumgebung nach dem Bausteinprinzip. Es ist eine erweiterte Reimplementation von Scratch, einem Projekt der Lifelong Kindergarten Group des MIT Media in welchem Kinder freiwillig nachmittags zusammenkommen, um spielerisch programmieren zu lernen.

>>It also features first class lists, first class procedures, and continuations. These added capabilities make it suitable for a serious introduction to computer science for high school or college students. <<

SNAP! läuft in ihrem Browser. Es wurde mit Javascript erstellt, welches so gestaltet wurde, dass es Browser-basierter Software weitestgehend nicht möglich macht ihrem Computer zu schaden. Daher ist es sogar sicher Projekte anderer Leute ablaufen zu lassen.

Interessant an Snap! ist die visuelle Darstellung der Anweisungen und Kontrollstrukturen als bunte Bausteine, die in einem Skripteditor zusammengestellt werden. Ziel ist es, verschiedene Objekte in einem Fenster zu animieren und damit Animationen und Programme jeglicher Art zu erstellen.


Inhaltsverzeichnis

Ziele und Besonderheiten

  • Jeder kann programmieren lernen
  • Reduktion auf das nötigste
  • Youtube-ähnliche Plattform zur Präsentation der Ergebnisse
  • Jedes der auf der Plattform befindlichen Programme soll für Anfänger nachvollziehbar und erweiterbar sein
  • Repräsentation der Programmierkonstruke als bunte Bausteine: keine Syntaxfehler

Einfaches Beispiel / Screenshot

Snap! Screenshot.png

Technische Voraussetzungen und Hinweise

Voraussetzung: Internetanschluss

Um Snap! benutzen zu können muss ein Browserfenster geöffnet werden und eine Verbindung zu einer der folgenden Seiten hergestellt werden:

Schulischer Einsatz

Korrespondierende Inhalts-/Prozessbereiche

Inhaltsbereiche:

  • Algorithmen
  • Information und Daten

Prozessbereiche:

  • Modellieren und Implementieren
  • Darstellen und Interpretieren
  • Kommunizieren und Kooperieren

Inhalte und Themen

Folgende Themen bieten sich u.a. an:

  • Animationen und Spiele erstellen
  • Geschichten erzählen
  • Computergrafik, algorithmische Grafik, Zufallsgrafiken
  • Kunst und Computer

Ideen zum Unterrichtseinsatz

Einsatz in weiteren Fächern

Einschätzung/ Kritik

Snap! ermöglicht auf spielerische Art und Weise einen Recht einfachen Einstieg in die Programmierung mit schnellen Erfolgen. Programmierkonstrukte sind so dargestellt, dass sie sich intuitiv erschließen lassen. Daraus resultiert ein häufig geäußerter Kritikpunkt, dass verschiedene Programmierkonstrukte, Datentypen und Datenstrukturen nicht implementiert sind. Alternativ ließe ein Unterricht mit Scratch fortsetzen. Neben der Programmierung, die in Snap! vor allem als Mittel zur Umsetzung von Ideen dient, können sich die Nutzer auch mit Bild- und Animation auseinandersetzen. Es ist nicht möglich, Programmcode auf textueller Ebene zu bearbeiten. Durch seinen intuitiven Zugang zur Programmierung kann Snap! sowohl in allen Altersstufen beginnnend im Kindergarten bis hin zur Hochschule verwendet werden.

Unterrichtsmaterialien und -beispiele

  • Programmieren mit der Scratch Modifikation Snap!/BYOB4.0 auf dem iPad 2 von Apple funktioniert ohne Java und Flash.

Auf der Snap! Homepage werden folgende Erweiterungsmöglichkeiten vorgestellt (Download auf den Computer erforderlich):

Referenzen, weiterführende Literatur und Ansprechpartner

Fakten zu SnapRDF-Feed
Empfohlen fürPrimar  +, Sek. I  +, Sek. II  + und Hochschule  +
Entwickelt vonJens Mönig  + und MioSoft Corporation  +
Erscheinungsjahrwarning.pngDas Datum „Erscheinungsjahr“ wurde nicht verstanden.
Genutzte Lizenzhttp://snap.berkeley.edu/tos  +
Lizenzkostenkostenfrei  +
PlattformenWindows  +, Mac OS  +, Linux  +, Java  + und Browser  +
SpracheDeutsch  +, Englisch  + und weitere Sprachen  +